Kreisverband Nordhausen begrüßt die Einführung der Grundrente

Allgemein

Mit dem heutigen Tag können mehr als 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland aufatmen, denn sie werden ab dem kommenden Jahr von der Grundrente profitieren.

„Endlich. Nach langen Verhandlungen zwischen SPD und CDU/CSU ist die Einführung der Grundrente im Bundestag beschlossen worden. Ein weiterer Punkt, bei dem sich die Sozialdemokraten durchgesetzt haben. Nach Jahren der harten und meist körperlich anstrengenden Arbeit reicht es nicht aus Applaus zu spenden, sondern die Lebensleistungen der Frauen und Männer müssen anerkannt werden. Insbesondere in Ostdeutschland werden die Menschen von der Grundrente profitieren“, so die Kreischefin Anika Gruner.

Die Grundrente werden ab dem Jahr 2021 die Personen erhalten, die 33 Jahre oder mehr gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt haben. Dazu wird ebenfalls angerechnet, wer in Teilzeit, seine Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat.

 

Homepage SPD-Kreisverband Nordhausen