Lutz Liebscher: „Eine große Chance für den ÖPNV!“ – 9-Euro-Monatsticket entlastet Bürgerinnen und Bürger

Allgemein

In der heutigen Landtagssitzung setzt die SPD-Fraktion das 9-Euro-Monats-Ticket der Bundesregierung auf die Tagesordnung. Damit wirkt sie darauf hin, dass alle Thüringerinnen und Thüringer bestmöglich profitieren und der ÖPNV dauerhaft gestärkt wird.

Der Verkehrspolitiker Lutz Liebscher unterstreicht:

„Das 9-Euro-Ticket entlastet spürbar alle die, die schon jetzt mit dem Nah- und Regionalverkehr zur Arbeit, Schule oder Ausbildung pendeln. Es ist gleichzeitig eine große Chance für die Stärkung des Nahverkehrs, was die Hinzugewinnung neuer Fahrgäste anbetrifft!“

Gleichzeitig gelte es, die langfristige Entwicklung des ÖPNV in den Blick zu nehmen:

„Der Bundesverkehrsminister sollte den richtigen Kurs konsequent fortsetzen und die nötigen Mittel für die Umsetzung des Tickets bereitstellen. Das muss neben dem Einnahme-Ausgleich für die Verkehrsbetriebe auch die Kosten umfassen, die für die Bereitstellung zusätzlicher Busse und Bahnen auf besonders nachgefragten Strecken entstehen. Darüber hinaus fehlen noch völlig Ideen dazu, wie der positive Impuls des 9-Euro-Tickets nach dessen Auslaufen ab September verstetigt werden kann.“

 

Quelle: https://spd-thl.de/pressemitteilungen/lutz-liebscher-eine-grosse-chance-fuer-den-oepnv/

 

Homepage SPD-Kreisverband Nordhausen